Artikel dieser Seite:
Prüfungsvorbereitung für Restaurantfachleute (Winterprüfung)
Mitarbeiter führen, fördern, anleiten und motivieren
Auszubildende führen, fordern und motivieren
Ein guter Service: worauf kommt es an? Die wichtigsten Service-Regeln und Grundlagen
Aktuelles zum Jahreswechsel in Lohnsteuer, Sozialversicherung und Arbeitsrecht
Lebensmittelhygiene, Arbeitssicherheit und Dokumentationspflicht im Gastgewerbe – Praktische Umsetzung im Betrieb
Geprüfter Küchenmeister
Zertifikatslehrgang Patissier (IHK)
Top Ausbildungsprogramm: Professioneller Service
Spielsuchtpräventionsschulung
Top Ausbildungsprogramm – Moderne Küchenwerkstatt
Datenschutz und Datensicherheit
Kein Stress mit dem Stress
Unternehmensnachfolge
Ich finde keine Mitarbeiter mehr – was tun?
Grundlagen der Buchführung in 1 Tag
Konfliktmanagement
Gekonnt verkaufen: am Empfang und im Tagungs- bzw. Bankettbereich
Mit Reklamationen und schwierigen Gästen kompetent umgehen
Lebensmittelkontrolle – Risikobeurteilung
Lebensmittelhygiene, Arbeitssicherheit und Dokumentationspflicht im Gastgewerbe - Praktische Umsetzung im Betrieb
Prüfungsvorbereitung für Köche (Sommerprüfung)
Als Veranstaltungs-Bankettleiter in der Krise sicher agieren
TOP-Ausbildungsprogramm für das Gastgewerbe: Trends in der Getränkewelt
Prüfungsvorbereitung für Hotelfacheute (Sommerprüfung)
Prüfungsvorbereitung für Restaurantfachleute (Sommerprüfung)
Hotelbetriebswirt (IHK)
Preiskalkulation – Der Schlüssel zu größerem Erfolg
Englisch für Hotelrezeption und Tourist-Info
Assistant Sommelier (IHK)
Zertifikatslehrgang zum Experten für vegetarisch-vegane Küche (IHK)
Angebote ansprechend gestalten und die Belegung optimieren
Betriebswirtschaftliche Basics für die erfolgreiche Unternehmensführung
Geprüfter Diätkoch
Die große Welt der Buffets
Zertifikatslehrgang zum Kräuterexperten (IHK)
Online-Marketing in der Hotellerie
Wir machen glücklich: Begeisterte Gäste
Verpflegungsbetriebswirt (IHK)
Zertifikatslehrgang zum Gewürzexperten (IHK)
Yield-Management – Ertragsverbesserung durch nachfrageorientierte Preisgestaltung
TOP Ausbildungsprogramm: Gastronomiemanagement 1
Rechtssicherheit im Web
Stolperfalle geringfügige Beschäftigte
Betriebsprüfung – was nun?
Tourismusmanager (IHK)
Azubitraining: Ich bin gerne Dienstleister: das perfekte gastorientierte Verhalten
Fingerfood
Prüfungsvorbereitung für Köche (Winterprüfung)
TOP Ausbildungsprogramm: Gastronomiemanagement 2
Eventmanager (IHK)
5 Bausteine einer erfolgreichen Speisekarte
Prüfungsvorbereitung für Hotelfachleute (Winterprüfung)

Prüfungsvorbereitung für Restaurantfachleute (Winterprüfung)

Referent:

Stefan Dascalesu

Inhalte:

Zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung werden praktische und theoretische Inhalte der Ausbildung vertieft. Die Prüflinge können ihre Fähigkeiten testen und gemeinsam mit dem Referenten Defizite herausarbeiten und ausgleichen. Die Prüfungsabläufe werden simuliert,
so dass der Prüfling einen Eindruck von den Abläufen der Abschlussprüfung bekommt.

Themengebiete:

  • Menükartengestaltung
  • Menüerstellung mit begleitenden Getränken
  • Erstellen von Ablaufplänen und Checklisten
  • Verkaufsgespräche
  • Flambieren
  • Tranchieren
  • Filetieren
  • Klassisches Eindecken

Dauer: 24 UE
Zulassungsvoraussetzung: Keine
Zielgruppe: Auszubildende Restaurantfach


Preise:

  • 360,00 € inkl. MwSt.

Termin:

  • 10. – 12.10.18
  • 9.00 – 16.30 Uhr

Ort:

Gastronomisches Bildungszentrum Koblenz e.V.
Hohenfelder Str. 12
56068 Koblenz
Tel.: 0261 3048931

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Mitarbeiter führen, fördern, anleiten und motivieren

Inhalte:

Referentin: Renate Stolle, Stolle Training & Consulting

Das Seminar ist hervorragend geeignet für Mitarbeiter/-innen mit Führungsverantwortung, die Grundlagen für die Anleitung, Führung und Entwicklung von Mitarbeitern auffrischen, vertiefen oder erlernen möchten. Die Teilnehmer erfahren, welche Bedürfnisse die Mitarbeiter in der heutigen Zeit haben, und wie es ihnen am besten gelingt, diese Bedürfnisse mit den betriebswirtschaftlichen Wünschen in Einklang zu bringen.

Seminarinhalte:

  • Was bedeutet „führen“ heute? Wie haben sich der Mitarbeiter und seine Bedürfnisse verändert?
  • Selbst-Analyse: Welcher Führungstyp bin ich? Was bedeutet das für meine Mitarbeiter?
  • Was macht eine gute Führungskraft aus? Bei welchen Schlüsselqualifikationen habe ich noch Potential nach oben?
  • Instrumente der Führung: Delegation, Zielvereinbarungen, Standards und Checklisten Mitarbeitergespräche etc.
  • Wie arbeite ich neue Mitarbeiter und vor allem Aushilfen strukturiert ein, sodass sie schnell die optimale Leistung bringen. Welche Gespräche und Hilfsmittel sind wann notwendig etc.

Preise:

  • 169,00 € inkl. MwSt. für DEHOGA-Mitglieder
  • 219,00 € inkl. MwSt. für Nicht-DEHOGA-Mitglieder

Seminarverpflegung (Kaffeepausen, Mittagessen & Getränke) und Teilnahmezertifikat


Termin:

  • 16.01.18 / 03.09.18, 9.30 - 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
Brückes 18
55545 Bad Kreuznach
 
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Auszubildende führen, fordern und motivieren

Inhalte:

Referent:
Michael Steffens

Dieses Seminar hilft Ausbildern und Ausbildungs-beauftragten bei der Wahl von angemessenen Methoden in der Ausbildung. Es beschäftigt sich mit der frühzeitigen Erkennung von negativen Einflüssen, Störungen und deren Behebung im Ausbildungsgeschehen.

Themengebiete:

  • Sie kennen entwicklungspsychologische Aspekte des jugendlichen Heranwachsenden.
  • Sie kennen die Einflussfaktoren der „Generation Y“ auf die Auszubildenden.
  • Sie können Affekt und Intellekt einschätzen und beeinflussen.
  • Sie kennen die wesentlichen Bedingungsfaktoren für erfolgreiche Ausbildungsmethoden.
  • Sie können Lerntypgerecht unterweisen.
  • Sie erkennen Lernblockaden und lösen diese auf.
  • Sie können Verhaltensdefizite beheben.
  • Sie verhalten sich angemessen in Krisensituationen.
  • Sie begegnen schwierigen Situationen mit Kreativität und Beharrlichkeit

Preise:

  • 315,00 € inkl. MwSt.

Termine:

  • 19.01. (Koblenz)
  • 13.04, (Simmern)
  • 25.08. (Koblenz)
  • 29.09. (Bad Kreuznach)
  • 27.10.2018 (Bad Neuenahr- Ahrweiler)

Ort:

IHK Akademie Koblenz
Josef-Görres-Platz 19
56068 Koblenz
Tel.: 0261 304710

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Ein guter Service: worauf kommt es an? Die wichtigsten Service-Regeln und Grundlagen

Inhalte:

Referentin:

Renate Stolle, Stolle Training & Consulting

Die Teilnehmer/-innen (Azubis und Quereinsteiger) lernen in der Theorie und durch praktischen Übungen die Grundbegriffe des Services. Von der Begrüßung des Gastes über die Bestellung bis hin zur Verabschiedung, der Servicemitarbeiter steht im direkten Kontakt mit dem Gast und ist das Gesicht des Hauses. Für das Erlernen der fachlichen Grundlagen bleibt im hektischen Arbeitsalltag oft viel zu wenig Zeit.

Seminarinhalte:

  • Mise-en-place
  • Tische richtig eindecken: Tischdecken fachgerecht auflegen etc.
  • Arbeitsgeräte am Tisch und im Service
  • Der Serviceablauf
  • Serviertechniken und Teller tragen
  • Kleine Getränkekunde
  • Die Kommunikation mit dem Gast: Von der Begrüßung bis zur Verabschiedung
  • Das Verkaufsgespräch
  • Zahlreiche praktische Übungen

Preise:

  • 169,00 € inkl. MwSt. für DEHOGA-Mitglieder
  • 219,00 € inkl. MwSt. für Nicht-DEHOGA-Mitglieder

Seminarverpflegung (Kaffeepausen, Mittagessen & Getränke) und Teilnahmezertifikat


Termin:

  • 09.04.18, 9.30 - 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
Brückes 18
55545 Bad Kreuznach
 
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Aktuelles zum Jahreswechsel in Lohnsteuer, Sozialversicherung und Arbeitsrecht

Referent:

Thomas Leibrecht

Inhalte:

In diesem Praxisseminar erfahren Sie aus der Sicht des Unternehmens, wie Sie die zahlreichen Änderungen für das Jahr 2018 für Ihr Unternehmen vorteilhaft, für Ihre Mitarbeiter gerecht und im Einklang mit den Finanzbehörden sowie Sozialversicherungsträgern umsetzen können. Außerdem erhalten Sie neueste Informationen über die arbeitsrechtlichen Gesetzesänderungen und der dazugehörigen aktuellen Rechtsprechung. Anstehende Änderungen zum Zeitpunkt des Seminartermins werden selbstverständlich – tagesaktuell – behandelt.

Seminarinhalte:

  • Aktuelles im Lohnsteuer- und Reisekostenrecht
  • Aktuelle Änderungen bei der Sozialversicherung und der Entgeltabrechnung
  • Aktuelles zum Arbeitsrecht

Preise:

  • 299,00 € inkl. MwSt. (Seminar 1, Bad Kreuznach)
  • 315,00 € inkl. MwSt. (Seminar 2, Koblenz)

Termine:

  • 19.01.18, 08:30 - 16:30 Uhr (Bad Kreuznach)
  • 28.11.18, 08:30 - 16:30 Uhr (Koblenz)

Ort:

Bad_Kreuznach:
IHK-Akademie Koblenz e.V.
Bildungsstätte Bad Kreuznach
John-F.-Kennedy-Straße 13
55545 Bad Kreuznach
Koblenz:
IHK-Akademie Koblenz e.V.
Josef-Görres-Platz 19
56068 Koblenz

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Lebensmittelhygiene, Arbeitssicherheit und Dokumentationspflicht im Gastgewerbe – Praktische Umsetzung im Betrieb

Referent:

Thomas Zydeck

Inhalte:

Ziel dieses Seminars ist es, ein vertiefendes Verständnis für die Themen Hygiene, Arbeitssicherheit und Dokumentationspflicht im Gastgewerbe zu vermitteln. Mit diesem Seminar wird ein hoher Qualitätsstandard für die Betriebe sichergestellt und eignet sich sowohl für Betriebsinhaber, leitende Angestellte als auch Servicepersonal.

Seminarinhalte:

  • Eigenschaften und Zusammensetzung des jeweiligen Lebensmittels: leicht verderbliche Lebensmittel, riskante Lebensmittel, haltbare Lebensmittel
  • Hygienische Anforderungen an die Herstellung und Verarbeitung der Lebensmittel: Definition Rein/Unrein, Personalhygiene, Betriebshygiene, Produkthygiene
  • Lebensmittelrecht: EU Recht, Nationales Recht, Unternehmerische Pflichten/ Produkthaftung
  • Warenkontrolle, Haltbarkeitsprüfung und Kennzeichnung
  • Betriebliche Eigenkontrollen und Rückverfolgbarkeit: Aufbau Eigenkontrollsystem/ HACCP/ Artikel 5 VO (EG) 852/ 2004
  • Havarieplan, Krisenmanagement: Überlegungen zu möglichen eintretenden Schadensfällen (Praxisbeispiele)
  • Hygienische Behandlung des jeweiligen Lebensmittels
  • Anforderungen an Kühlung und Lagerung des jeweiligen Lebensmittels
  • Vermeidung einer nachteiligen Beeinflussung des Lebensmittels beim Umgang mit Lebensmittelabfällen, ungenießbaren Nebenerzeugnissen und anderen Abfällen z.B. Kontaminationsmöglichkeiten, Entsorgungsmanagement Reinigung und Desinfektion

Preise:

  • 99,00 € inkl. MwSt. für DEHOGA-Mitglieder
  • 149,00 € inkl. MwSt. für Nicht-DEHOGA-Mitglieder

Seminarverpflegung (Kaffeepausen, Mittagessen & Getränke), Teilnahmezertifikat sowie Hygiene-Check-Ordner


Termine:

  • 22.01.18 / 19.02.18 / 07.05.18 / 20.06.18 / 30.07.18 / 19.09.18 / 21.11.18, 9.30 – 17.00 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
Brückes 18
55545 Bad Kreuznach
 
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Geprüfter Küchenmeister

Inhalte:

Der Küchenmeister hat in Hotellerie und Gastronomie die Verantwortung für die Organisation des Küchenbetriebes und die Führung der Mitarbeiter. Er muss Managementaufgaben ebenso selbstverständlich übernehmen können, wie auch über Küchentechnische Fähigkeit verfügen. Auch in der Gemeinschaftsverpflegung ist diese Qualifikation heute eine wesentliche Voraussetzung, um als Küchenleiter beschäftigt zu werden.

Seminarinhalte:

  • Aspekte der Volks- und Betriebswirtschaftslehre
  • Recht und Steuern
  • Controlling und Rechnungswesen
  • Personalwirtschaft
  • Mitarbeiterführung
  • Lebensmittelkunde
  • Speisentechnologie
  • Diätetik
  • Speisen und Speisenfolge
  • Betriebsorganisation
  • Hygiene
  • Fachpraxis

Dauer: 468 UE
Zulassungsvoraussetzung: abgeschlossene Berufsausbildung, zzgl. dreijähriger Berufspraxis
Zielgruppe: Mitarbeiter der Küche


Preis:

  • 4.490,00 € inkl. MwSt. zzgl. Prüfungsgebühren und Fachliteratur

Termine:

  • 22.01.18 – 28.04.18
  • 9.00 Uhr - 16.30 Uhr

Ort:

Gastronomisches Bildungszentrum Koblenz e.V.
Hohenfelder Str. 12,
56068 Koblenz
Tel.: 0261 3048931
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Zertifikatslehrgang Patissier (IHK)

Inhalte:

Die Pâtisserie hat in Deutschland einen hohen Stellenwert. Gastronomen sind auf qualifizierte Fachkräfte angewiesen, denn der Gast schätzt die kulinarischen Köstlichkeiten zum Abschluss eines Menüs. Für engagierte Köche bietet dieser Lehrgang ideale Grundlagen um sich für die Pâtisserie zu qualifizieren. Im Rahmen einer Abschlussprüfung zeigen die Absolventen ihr Können.

Seminarinhalte:

  • Fruchtige Desserts
  • Fruchtige Pralinen, Petit fours und kleine Kuchen
  • Brot und Brötchen backen,
  • Marmelade, Chutney, Kompotts
  • Schokolade und Pralinen
  • Schokolade und Dessert
  • Desserts aus Kräutern
  • Zucker und Spezialtorten
  • Zucker, Marzipan und Dekoration

Dauer: 72 UE
Zulassungsvoraussetzung: Abgeschlossene Berufsausbildung
Zielgruppe: Köche, Konditoren, Quereinsteiger


Preis:

  • 1.600,00 € inkl. MwSt.

Termine:

Frühjahr

  • Modul 1: 29.01. – 31.01.18
  • Modul 2: 19.02. – 21.02.18
  • Modul 3: 12.03. – 14.03.18
  • Prüfung: 14.03.18

Zeiten: 9.00 - 16.30 Uhr, alle Veranstaltungstage können auch einzeln gebucht werden.

Herbst

  • Modul 1: 24.09. – 26.09.18
  • Modul 2: 15.10. – 17.10.18
  • Modul 3: 05.11. – 07.11.18
  • Prüfung: 07.11.18

Zeiten: 9.00 - 16.30 Uhr, alle Veranstaltungstage können auch einzeln gebucht werden.


Ort:

Gastronomisches Bildungszentrum Koblenz e.V.
Hohenfelder Str. 12
56068 Koblenz
Tel.: 0261 3048931
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Top Ausbildungsprogramm: Professioneller Service

Referent:

Jörg Maier, Seehaus Forelle

Inhalte:

Wie Sie mit wenig Aufwand Kundenerwartungen übertreffen und absolut serviceorientiert handeln, erfahren Sie in diesem lebendigen Seminar. In vielen  Praxisbeispielen erleben Sie, dass Beschwerden kein Drama sind: Im Gegenteil – sie sind wertvolle Hilfe zur Qualitätsverbesserung. Lernen Sie, mit Reklamationen zeitgemäß umzugehen und profitieren Sie von wegweisenden Anregungen, um Ihre Kundenbindung zu stabilisieren. Jörg Maier, Geschäftsführer des Seehaus Forelle Haeckenhaus in Ramsen und erfahrener Unternehmensberater für Hotellerie und Gastronomie, ist überzeugter Verfechter von Qualität und Serviceorientierung und kompromisslos im Beschwerdemanagement.

Seminarinhalte:
• Wie man Kunden begeistert und Beschwerden verhindert
• Wie man Kunden lenken kann
• Beschwerden erfahren uns erkennen
• Keine Kompromisse, der Gast hat immer Recht
• Von der Beschwerde zur Beglückung
• Wie können Mitarbeiter mit Beschwerden umgehen


Preise:

  • 169,00 € inkl. MwSt. für DEHOGA-Mitglieder
  • 219,00 € inkl. MwSt. für Nicht-DEHOGA-Mitglieder

Seminarverpflegung (Kaffeepausen, Mittagessen & Getränke) und Teilnahmezertifikat
 


Termine:

  • 20.03. / 05.09.2017
  • 10.00 – 17.00 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
Brückes 18
55545 Bad Kreuznach
 
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Spielsuchtpräventionsschulung

Referent:

Johannes Bollingerfehr, JC Training

Inhalte:

Mit Inkrafttreten des neuen Landesglücksspielgesetzes vom 22.06.2012 unterliegen seit dem 01.07.2012 auch Gaststätten, in denen Geldspielgeräte aufgestellt sind, den glücksspielrechtlichen Bestimmungen. Diese fordern auch von Ihnen spezielle Kenntnisse und Maßnahmen zur Vorbeugung von schädlichen Auswirkungen des Glücksspiels.

Seminarinhalte:

  • Ausbildung von Präventionskräften
  • Bereitstellung von Präventionskräften
  • Spielerschutzschulungen
  • Seminare für Unternehmer
  • individuelles Sozialkonzept
  • Spielerschutzpaket

Preise:

  • 149,00 € inkl. MwSt. für DEHOGA-Mitglieder
  • 199,00 € inkl. MwSt. für Nicht-DEHOGA-Mitglieder

Seminarverpflegung (Kaffeepausen, Mittagessen & Getränke) und Teilnahmezertifikat


Termine:

  • 15.01.18 / 20.03.18 / 08.05.18 / 06.08.18 / 18.09.18 / 19.11.18
  • 9.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
Brückes 18
55545 Bad Kreuznach
 
Maximale Teilnehmerzahl 15 Personen
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Top Ausbildungsprogramm – Moderne Küchenwerkstatt

Referent:

Detlev Ueter

Inhalte:

Seminarinhalte:

  • Moderne und innovative Gartechniken
  • Vor- und Zubereitung von Fischen, Schalen- und Krustentieren, Geflügel, Wild
  • Herstellung von Fonds und Saucen
  • Vegetarische und vegane Gerichte
  • Zubereitung von Süßspeisen
  • Arbeiten in der Patisserie
  • Herstellung verschiedener Teige und Massen
  • Anrichteweise von Desserts
  • Verschiedene Kostformen
  • Menükunde
  • Erstellen einer Speisekarte

Dauer: 50 UE
Zulassungsvoraussetzung: Keine
Zielgruppe: Auszubildende in den Berufen Koch/Köchin und Hotelfachmann/ -frau
Prüfung: Zertifikatsprüfung Moderne Küchenwerkstatt (IHK)


Preis:

  • 690,00 € inkl. MwSt.

Termine:

  • 12.02.18-16.02.18
  • 09.07.18-13.07.18

Ort:

Gastronomisches Bildungszentrum Koblenz e.V
Hohenfelder Str. 12
56068 Koblenz,
Tel.: 0261 3048931

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Datenschutz und Datensicherheit

Referenten:

Werner Schwegel und Winfried Rau, Datenschutzberatung DEHOGA

Inhalte:

Hotels stehen immer häufiger im Visier von kriminellen Hackern. Experten aus dem Bereich Datenschutz und IT-Sicherheit zeigen Ihnen, worauf Sie aufgrund der aktuellen Bedrohungslage und von rechtlichen Vorgaben achten müssen. Erleben Sie im Live Hack wie Hacker vorgehen, um an Kreditkarten- und Gästedaten zu kommen.

Seminarinhalte:

  • Aktuelle Bedrohungen
  • Live Hack
  • Neue gesetzliche Anforderungen (EU DSGVO, IT-Sicherheitsgesetz, Privacy Shield)
  • Technische und organisatorische Schutzmaßnahmen für Hotels
     

Eine Umsetzung datenschutzrechtlicher Vorgaben in den Bereichen Allgemeiner Datenschutz, Kundendatenschutz, Arbeitnehmerdatenschutz und IT-Datenschutz muss jedoch nicht teuer sein und kann sogar helfen, den Unternehmenswert zu erhöhen, interne Prozesse transparenter werden zu lassen und im Idealfall zu optimieren. Unternehmen, die sich mit den Anforderungen modernen Datenschutzes intensiv auseinandersetzen, schaffen damit Voraussetzungen, um sich eine Position als attraktiver Arbeitgeber auf dem Arbeitsmarkt zu sichern und im Wettbewerb um die Kundengunst zu bestehen. Gerade im Hotel- und Gaststättengewerbe, wo besonders viele sensible Personendaten anfallen, ist effektiver Datenschutz von besonderem Wert.


Preise:

  • 129,00 € inkl. MwSt. für DEHOGA-Mitglieder
  • 179,00 € inkl. MwSt. für Nicht-DEHOGA-Mitglieder

Seminarverpflegung (Kaffeepause & Getränke)


Termine:

  • 20.02.18, 9.30 – 13.00 Uhr
  • 27.03.18, 9.30 – 13.00 Uhr
  • 20.11.18, 9.30 – 13.00 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
Brückes 18
55545 Bad Kreuznach
 
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Kein Stress mit dem Stress

Referentin:

Renate Stolle, Stolle Training & Consulting

Inhalte:

Fühlen Sie sich manchmal müde, kaputt und ausgelaugt? Der Spagat zwischen Beruf, Familie und persönliche Bedürfnisse gelingt nicht immer? Wollen im Job die Kollegen und Gäste alle gleichzeitig etwas von Ihnen? In diesem Workshop erhalten Sie neben theoretischem Wissen, was Stress ist und bedeutet, wertvolle Tipps, wie Sie in Stresssituationen handeln, und wie Sie zukünftig solche Situationen vermeiden bzw. vorbeugen.

Seminarinhalte:

  • Stress: was ist das überhaupt?
  • Wie wirkt sich Stress körperlich und psychisch aus?
  • Analyse Ihrer persönlichen Stressfaktoren: was sind meine inneren Antreiber? Was bin ich für ein „Typ“?
  • Wo und wie kann bzw. sollte ich am Arbeitsplatz, aber auch im Privatleben, an mir arbeiten?
  • Methoden der Stressbewältigung. Praktische Übungen, Zeitmanagement, Aufgaben delegieren etc.

Preise:

  • 169,00 € inkl. MwSt. für DEHOGA-Mitglieder
  • 219,00 € inkl. MwSt. für Nicht-DEHOGA-Mitglieder

Seminarverpflegung (Kaffeepausen, Mittagessen & Getränke) und Teilnahmezertifikat
 


Termine:

  • 21.02.18 / 27.08.18
  • 09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
Brückes 18
55545 Bad Kreuznach
 
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Unternehmensnachfolge

Referent:

Karl-Heinz Kühnel, cbg

Inhalte:

Die Übergabe des Betriebes an einen Nachfolger stellt eine der größten Herausforderungen im unternehmerischen Leben dar. Die Nachfolgesicherung aus dem Kreis der Familie wird immer schwerer; beim Verkauf steht einer Vielzahl von Angeboten nur ein kleiner Kreis von Interessenten gegenüber. Viele Unternehmer sind deshalb gezwungen, ihren Betrieb länger als geplant zu führen bzw. aus Altersgründen zu schließen, ohne einen Nachfolger gefunden zu haben. Es ist deshalb wichtig, frühzeitig die Unternehmensnachfolge zu planen und mögliche Hindernisse bei der Nachfolgeregelung zu kennen. Dies gilt sowohl für die Übergabe innerhalb der Familie als auch bei einem Verkauf. Die Zielgruppe sind Unternehmer, die rechtzeitig Ihre Nachfolge regeln wollen und Familienmitglieder oder Personen, die die Übernahme eines gastgewerblichen Betriebes planen.

Seminarinhalte:

  • Modelle der Betriebsübergabe
  • Wert des Unternehmens
  • Nachfolgersuche
  • Notwendige persönliche und fachliche Voraussetzungen des Nachfolgers
  • Ablaufplan zur Übergabe
  • Finanzierungsalternativen
  • Gründe für das Scheitern der Unternehmensnachfolge

Preise:

  • 169,00 € inkl. MwSt. für DEHOGA-Mitglieder
  • 219,00 € inkl. MwSt. für Nicht-DEHOGA-Mitglieder

Seminarverpflegung (Kaffeepausen, Mittagessen & Getränke) und Teilnahmezertifikat
 


Termine:

  • 26.02.18 / 11.09.18
  • 9.30 - 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
Brückes 18
55545 Bad Kreuznach
 
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Ich finde keine Mitarbeiter mehr – was tun?

Referent:

Karl-Heinz Kühnel, cbg

Inhalte:

Die Suche nach Mitarbeitern stellt heute für viele Gastronomen das größte Problem bei der Betriebsführung dar, in der Bedeutung oft noch vor der Überlegung „Wie finde ich neue Gäste?“. In der Branche findet ein dramatischer Wandel statt, auf den jeder Unternehmer seine eigene Antwort finden muss. Mit Beispielen aus der Praxis werden Wege aufgezeigt, auf den Mitarbeiterengpass zu reagieren. Im Vordergrund stehen dabei mögliche Anpassungen des Betriebskonzeptes, aber auch die Auswirkungen auf den Umgang mit den Mitarbeitern.

Seminarinhalte:

  • Betriebswirtschaftliche Kennzahlen – Konzeptänderungen auf ihre wirtschaftlichen Auswirkungen prüfen
  • Angebot ändern und komprimieren
  • Wechsel der Zielgruppen
  • Betriebsabläufe rationeller gestalten und Auslagern von Arbeiten
  • Attraktivität des Unternehmens für Mitarbeiter verbessern

Seminar-Nutzen:
Sie lernen, strukturiert an das Thema Nr. 1 der Branche heranzugehen und bekommen zahlreiche Ideen aus der Praxis zum Umgang mit dem Problem „Mitarbeitermangel“. Ziel ist dabei zu erkennen, dass sich aus den notwendigen Änderungen von Konzept und Mitarbeiterführung auch Chancen zur Verbesserung der Ertragskraft des Unternehmens und zur Steigerung der Lebensqualität des Betriebsinhabers ergeben.


Preise:

  • 169,00 € inkl. MwSt. für DEHOGA-Mitglieder
  • 219,00 € inkl. MwSt. für Nicht-DEHOGA-Mitglieder

Seminarverpflegung (Kaffeepausen, Mittagessen & Getränke) Teilnahmezertifikat sowie Teilnehmerzertifikat


Termine:

  • 27.02.18 / 23.10.18
  • 09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
Brückes 18
55545 Bad Kreuznach
 
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Grundlagen der Buchführung in 1 Tag

Referent:

Joachim Dieringer

Inhalte:

Das Seminar vermittelt die wesentlichen Grundlagen der Buchführung. Angefangen von der Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung, stellt es dar, wie sich Vermögenswerte und Schulden, Eigenkapital und Fremdkapital im Unternehmen verändern, und wie diese Vorgänge auf „Konten“  dargestellt werden. Dabei werden die wichtigsten Buchungssätze für den Geschäftsalltag – Umsatzsteuer/Vorsteuer, Bestands-veränderungen, Rechnungsabgrenzung, Rückstellungen, etc. vermittelt und der Weg von der Eröffnungsbilanz bis zur Schlussbilanz durchlaufen.

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ihr Verständnis für die Buchhaltung verbessern, aber auch an die, die ihre Buchhaltung selbst in die Hand nehmen möchten.


Preis:

  • 315,00 € inkl. MwSt.

Termine:

  • 27.02.18 / 13.11.18
  • 8.30 – 16.30 Uhr

Ort:

IHK-Akademie Koblenz e.V.
Josef-Görres-Platz 19
56068 Koblenz

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Konfliktmanagement

Referent:

Hella Ackermann, Training und Coaching

Inhalte:

Wo Menschen zusammenkommen, gehören Konflikte zum Alltag. Wenn kritische Situationen jedoch frühzeitig erkannt und konstruktiv geklärt werden, kann man allen Beteiligten gerecht werden und Beziehungen nachhaltig verbessern. Je weniger Konflikte, umso mehr Kraft und Energie stehen für die Arbeit zur Verfügung.
Gründe für Konflikte können unklare Strukturen und missverständliche Verteilung von Aufgaben, eingeschränkte Weisungsbefugnis und mangelnde Akzeptanz bei Kollegen oder Mitarbeitern sein. Konfliktmanagement dient dazu, auch schwierige Gespräche zu führen, Lösungen zu finden und daraus zu lernen. Am besten ist es, Konfliktpotenzial zu erkennen und Konflikte zu vermeiden.

Seminarinhalte:

  • Entstehung, Ursachen, Dynamik und Eskalationsstufen von Konflikten
  • Die Rolle von Bedürfnissen und Interessen
  • Persönliche Einstellung zu Konflikten, Vorgehensweise und Vermeidungsstrategien
  • Konflikte als Chance
  • Deeskalationstechniken: konstruktiver Umgang mit Wut und Ärger, Einsatz von Frage und Feedback-Techniken
  • Drei W-Kommunikation zur Konfliktlösung
  • Nein-Sagen können
  • Erarbeitung von individuellen Zielen für den Alltag

Preise:

  • 169,00 € inkl. MwSt. für DEHOGA-Mitglieder
  • 219,00 € inkl. MwSt. für Nicht-DEHOGA-Mitglieder

Seminarverpflegung (Kaffeepausen, Mittagessen & Getränke) und Teilnahmezertifikat
 


Termine:

  • 28.02.18 / 15.10.18
  • 09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
Brückes 18
55545 Bad Kreuznach
 
Mindestteilnehmerzahl 10 Personen
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Gekonnt verkaufen: am Empfang und im Tagungs- bzw. Bankettbereich

Referentin:

Renate Stolle, Stolle Training & Consulting

Inhalte:

Erkennen Sie, was sich Gäste wünschen und reagieren Sie entsprechend. Sie sind die sympathische Schnittstelle zwischen Hotel und Gast und beraten ihn perfekt - entsprechend seiner individuellen Bedürfnisse.

Seminarinhalte:

  • Grundvoraussetzungen, die einen guten Verkäufer ausmachen
  • Bedürfnisse der Gäste erkennen und entsprechend darauf eingehen
  • Die wichtigsten Höflichkeitsregeln
  • Rhetorik und Körpersprache im persönlichen und telefonischen Verkaufsgespräch
  • aktiver Verkauf der Zimmer; Upselling am Front Office; aktiver Verkauf in der Veranstaltungsabteilung: Zusatzverkäufe
  • Die Phasen des Beratungs- und Verkaufsgespräches
  • Fragetechniken und Verhalten im Gespräch
  • Praxisteil mit freiwilligen Rollenspielen am F.O. und im Tagungsbereich

Interaktiver Workshop mit Praxisteil und freiwilligen Videoanalysen.


Preise:

  • 169,00 € inkl. MwSt. für DEHOGA-Mitglieder
  • 219,00 € inkl. MwSt. für Nicht-DEHOGA-Mitglieder

Seminarverpflegung (Kaffeepausen, Mittagessen & Getränke) und Teilnahmezertifikat


Termine:

  • 05.03.18 / 16.10.18
  • 09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
Brückes 18
55545 Bad Kreuznach
 
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Mit Reklamationen und schwierigen Gästen kompetent umgehen

Referentin:

Renate Stolle, Stolle Training & Consulting

Inhalte:

Beschwerden oder Reklamationen werden oft als Katastrophe gesehen, sind aber meistens Chancen zur Verbesserung. In diesem Seminar wird Ihnen aufgezeigt, wie Sie im Alltag auf Reklamationen und schwierige Gäste optimal eingehen und diese zur Zufriedenheit des Gastes und des Unternehmens lösen.

Seminarinhalte:

  • Was ist eine Reklamation und wie entsteht sie?
  • Warum sind manche Gäste „schwierig“?
  • Die Reklamation als Chance sehen
  • Die Reklamationskultur und die Kompetenzen in unserem Haus
  • Die Phasen einer Reklamation: wie wir optimal auf den Gast eingehen
  • Wie gehen wir untereinander mit Reklamationen um?
  • Warum reklamieren Gäste unberechtigt?
  • Wenn der Gesprächspartner ausfallend wird und oder droht
  • Konkrete Reklamationen aus Ihrem Alltag und mögliche Lösungen

Interaktiver Workshop mit freiwilligen Rollenspielen und Videoaufzeichnungen.


Preise:

  • 169,00 € inkl. MwSt. für DEHOGA-Mitglieder
  • 219,00 € inkl. MwSt. für Nicht-DEHOGA-Mitglieder

Seminarverpflegung (Kaffeepausen, Mittagessen & Getränke) und Teilnahmezertifikat


Termine:

  • 12.03.18 / 28.08.18
  • 09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
Brückes 18
55545 Bad Kreuznach
 
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Lebensmittelkontrolle – Risikobeurteilung

Referent:

Roland Prinz, PRINZ HYGIENE Schulung & Beratung

Inhalte:

Die Zuständigkeit für die amtliche Lebensmittelüberwachung liegt bei den Bundesländern. Die Häufigkeit der Kontrollen richtet sich nach Art und Produktionsumfang des Betriebes, der Qualität der Eigenkontrolle, nach der Produkt- der Produktions- und Personalhygiene, der Qualifikation des
Personals und nach Art und Anzahl der Verstöße des Betriebes gegen Rechtsvorschriften. Die Häufigkeit von Betriebskontrollen hängt auch davon ab, welche möglichen Risiken von den in bestimmten Branchen verarbeiteten Lebensmitteln ausgehen können. Die Betriebe werden daher in bestimmte Risikokategorien eingestuft. Die Hauptverantwortung für die Sicherheit eines Lebensmittels liegt beim Lebensmittelunternehmer. Er muss auf seiner Stufe die Sicherheit von Lebensmitteln gewährleisten. Hierzu sind entsprechende Voraussetzungen durch den Lebensmittelunternehmer zu schaffen. Er hat sicher zu stellen, dass auf allen Produktions-, Verarbeitungs- und Vertriebsstufen von Lebensmitteln die einschlägigen Hygienevorschriften erfüllt sind. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden Kenntnisse über die lebensmittelrechtlichen Mindestanforderungen und über das derzeitige Beurteilungssystem der amtlichen Lebensmittelüberwachung in leicht verständlicher Weise vermittelt. Weiterhin wird auf die Möglichkeiten hinsichtlich der Veröffentlichung von Kontrollergebnissen hingewiesen.

Seminarinhalte:

  • Hygienerechtliche Mindestanforderungen
  • Beurteilungssystem der amtlichen Lebensmittelkontrolle (Risikokategorien)
  • Information der Öffentlichkeit (Transparenzsystem)

Preise:

  • 99,00 € inkl. MwSt. für DEHOGA-Mitglieder
  • 149,00 € inkl. MwSt. für Nicht-DEHOGA-Mitglieder

Seminarverpflegung (Kaffeepausen, Mittagessen & Getränke) und Teilnahmezertifikat


Termine:

  • 14.03.18 / 05.09.18
  • 09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
Brückes 18
55545 Bad Kreuznach
 
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Lebensmittelhygiene, Arbeitssicherheit und Dokumentationspflicht im Gastgewerbe - Praktische Umsetzung im Betrieb

Referent:

Roger Bähr, RB Gastro Consult

Inhalte:

Ziel dieses Seminars ist es, ein vertiefendes Verständnis für die Themen Hygiene, Arbeitssicherheit und Dokumentationspflicht im Gastgewerbe zu vermitteln. Mit diesem Seminar wird ein hoher Qualitätsstandard für die Betriebe sichergestellt und eignet sich sowohl für Betriebsinhaber, leitende Angestellte als auch Servicepersonal.

Seminarinhalte:

  • Eigenschaften und Zusammensetzung des jeweiligen Lebensmittels: leicht verderbliche Lebensmittel, riskante Lebensmittel, haltbare Lebensmittel
  • Hygienische Anforderungen an die Herstellung und Verarbeitung der Lebensmittel: Definition Rein/Unrein, Personalhygiene, Betriebshygiene, Produkthygiene
  • Lebensmittelrecht: EU Recht, Nationales Recht, Unternehmerische Pflichten/ Produkthaftung
  • Warenkontrolle, Haltbarkeitsprüfung und Kennzeichnung
  • Betriebliche Eigenkontrollen und Rückverfolgbarkeit: Aufbau Eigenkontrollsystem/ HACCP/ Artikel 5 VO (EG) 852/ 2004
  • Havarieplan, Krisenmanagement: Überlegungen zu möglichen eintretenden Schadensfällen (Praxisbeispiele)
  • Hygienische Behandlung des jeweiligen Lebensmittels
  • Anforderungen an Kühlung und Lagerung des jeweiligen Lebensmittels
  • Vermeidung einer nachteiligen Beeinflussung des Lebensmittels beim Umgang mit
  • Lebensmittelabfällen, ungenießbaren Nebenerzeugnissen und anderen Abfällen z.B. Kontaminationsmöglichkeiten, Entsorgungsmanagement Reinigung und Desinfektion

Preise:

  • 99,00 € inkl. MwSt. für DEHOGA-Mitglieder
  • 149,00 € inkl. MwSt. für Nicht-DEHOGA-Mitglieder

Seminarverpflegung (Kaffeepausen, Mittagssnack & Getränke) Teilnahmezertifikat sowie Hygiene-Check-Ordner


Termine:

  • 19.03.18 / 22.10.18
  • 09.30 – 17.00 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
Brückes 18
55545 Bad Kreuznach
 
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Prüfungsvorbereitung für Köche (Sommerprüfung)

Referent:

Detlev Ueter

Inhalte:

Zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung werden praktische und theoretische Inhalte der Ausbildung vertieft. Die Prüflinge können ihre Fähigkeiten testen und gemeinsam mit dem Referenten Defizite herausarbeiten und ausgleichen. Die Prüfungsabläufe werden simuliert, so dass der Prüfling einen Eindruck von den Abläufen der Abschlussprüfung bekommt.

Seminarinhalte:

  • Warenanforderung
  • Menüausarbeitung
  • Herstellung von Suppen und Saucen
  • Zubereitung von Fleisch- und Fischgerichten
  • Gastorientiertes Gespräch
  • Kochen unter Prüfungsbedingungen
  • einfache Desserts

Dauer: 24 UE
Zulassungsvoraussetzung: Keine
Zielgruppe: Auszubildende zum Koch


Preis:

  • 360,00 € inkl. MwSt.

Termine:

  • 20. – 21.03.18 und 08.05.18
  • Zusatztermin ab 12 TN 09.05.18
  • 09.00 – 16.30 Uhr

Ort:

Gastronomisches Bildungszentrum Koblenz e.V.
Hohenfelder Str. 12
56068 Koblenz
Tel.: 0261 3048931

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Als Veranstaltungs-Bankettleiter in der Krise sicher agieren

Referent:

Christian Betz, EVENT CONSULT EUROPA

Inhalte:

Haben Sie schon einmal in der Rolle des Veranstaltung- Bankettleiters einen Schadensfall bzw. Vorfall einer Bombendrohung, Brandalarm, Räumung, MANV (Massenanfall an Verletzten), Auseinandersetzungen, Personenschäden oder eine Krisensituation erlebt? Eine sehr ungewöhnliche Situation aber in der letzten Zeit (leider) keine Seltenheit. Sie müssen eine Veranstaltung aus einer Lage räumen und einen Sicherheits- oder Krisenstab einberufen – was sind jetzt Ihre Aufgaben und welche Rolle spielen Sie? Was tun Sie oder auch was tun Sie „lieber“ nicht. Es gilt hier evtl. bis zum Eintreffen von BOS (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben) die richtigen und wichtigen ersten Schritte
einzuleiten.

Seminarinhalte:

  • Grundlagen aus verschiedenen Rechten, Verordnungen und Vorschriften
  • Definition Krise und Krisenmanagement
  • Einordnen von Betriebsstörungen, Delikten und Naturereignissen
  • Grundlagen Crowd-Management
  • Szenarien-Management
  • Rollenverständnis und Einordung des Veranstaltungs- Bankettleiters
  • Brandschutzkonzept - Räumung
  • Der Dozent stellt sich auf die individuellen Herausforderungen ganz auf die Bedürfnisse des Kunden ein
  • Die Teilnehmer können sehr praxisnah Fragen stellen
  • Erfahrungsaustausch

Preise:

  • 169,00 € inkl. MwSt. für DEHOGA-Mitglieder
  • 219,00 € inkl. MwSt. für Nicht-DEHOGA-Mitglieder

Seminarverpflegung (Kaffeepausen, Mittagessen & Getränke) und Teilnahmezertifikat
 


Termine:

  • 28.03.18 / 07.08.18
  • 09.00 – 17.00 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
Brückes 18
55545 Bad Kreuznach
 
Maximale Teilnehmerzahl: 10 Personen
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

TOP-Ausbildungsprogramm für das Gastgewerbe: Trends in der Getränkewelt

Referent:

Karsten Kuske

Inhalte:

Seminarinhalte:

  • Nationale und internationale Weine
  • Foodparing
  • Einführung in die Kellerwirtschaft
  • Weinfehler und ihre Entstehung
  • Sensorik von Wein und Speisen
  • Bierspezialitäten
  • Alkoholfreie Getränke
  • Besondere Tee- und Kaffeesorten
  • Zubereitung von Cocktails

Dauer: 50 UE
Zulassungsvoraussetzung: Keine
Zielgruppe: Auszubildende in den Berufen Koch/Köchin und Hotelfachmann/ -frau
Prüfung: Zertifikatsprüfung Trends in der Getränkewelt (IHK)


Preis:

  • 690,00 € inkl. MwSt.

Termine:

  • 03.04.18 – 07.04.18
  • 09.00 – 18.00 Uhr

Ort:

Gastronomisches Bildungszentrum Koblenz e.V.
Hohenfelder Str. 12
56068 Koblenz
Tel.: 0261 3048931

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Prüfungsvorbereitung für Hotelfacheute (Sommerprüfung)

Referent:

Florian Ax und Stefan Dascalescu

Inhalte:

Zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung werden praktische und theoretische Inhalte der Ausbildung vertieft. Die Prüflinge können ihre Fähigkeiten testen und gemeinsam mit dem Referenten Defizite herausarbeiten und ausgleichen. Die Prüfungsabläufe werden simuliert, so dass der Prüfling einen Eindruck von den Abläufen der Abschlussprüfung bekommt.

Seminarinhalte:

  •  Erstellen von Geschäftsbriefen
  • Werbemittel
  • Erfolgskontrollen
  • Verkaufsgespräche
  • Veranstaltungsplanung
  • Menükartengestaltung
  • Getränkekunde
  • Klassisches Eindecken

Dauer: 24 UE
Zulassungsvoraussetzung: Keine
Zielgruppe: Auszubildende Hotelfach


Preis:

  • 289,00 € inkl. MwSt.

Termin:

  • 03. – 05.04.18
  • 9.00 – 16.30 Uhr

Ort:

Gastronomisches Bildungszentrum Koblenz e.V.
Hohenfelder Str. 12
56068 Koblenz
Tel.: 0261 3048931

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Prüfungsvorbereitung für Restaurantfachleute (Sommerprüfung)

Referent:

Stefan Dascalesu

Inhalte:

Zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung werden praktische und theoretische Inhalte der Ausbildung vertieft. Die Prüflinge können ihre Fähigkeiten testen und gemeinsam mit dem Referenten Defizite herausarbeiten und ausgleichen. Die Prüfungsabläufe werden simuliert,
so dass der Prüfling einen Eindruck von den Abläufen der Abschlussprüfung bekommt.

Themengebiete:

  • Menükartengestaltung
  • Menüerstellung mit begleitenden Getränken
  • Erstellen von Ablaufplänen und Checklisten
  • Verkaufsgespräche
  • Flambieren
  • Tranchieren
  • Filetieren
  • Klassisches Eindecken

Dauer: 24 UE
Zulassungsvoraussetzung: Keine
Zielgruppe: Auszubildende Restaurantfach


Preis:

  • 360,00 € inkl. MwSt.

Termin:

  • 03. – 05.04.18
  • 9.00 – 16.30 Uhr

Ort:

Gastronomisches Bildungszentrum Koblenz e.V.
Hohenfelder Str. 12
56068 Koblenz
Tel.: 0261 3048931

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Hotelbetriebswirt (IHK)

Inhalte:

– BERUFSBEGLEITEND – inklusive Onlinetraining
Erfolgreiche Hoteliers verfügen über Erfahrung, Branchenkenntnis und kommerzielles Know-how. Unternehmer und führende Mitarbeiter müssen betriebliche Abläufe organisieren, Entwicklungen richtig einschätzen und strategische Entscheidungen treffen. Der Zertifikatslehrgang zum  Hotelbetriebswirt (IHK) bietet geeignete Qualifikationen, um unternehmerische Aufgaben gewinnbringend zu erfüllen. Der Lehrgang ist in 3 Semester aufgeteilt und kann einzeln gebucht werden.

Seminarinhalte:

  • Marketing
  • Unternehmensführung
  • Personalmanagement
  • Finanzwesen
  • Recht
  • Projektmanagement
  • Leadership und Motivation
  • Yield Management
  • Kommunikation und Präsentation
  • Distribution

Dauer: 400 UE Präsenz, 160 UE Online
Zulassungsvoraussetzung: Abgeschlossene Berufsausbildung und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung
Zielgruppe: Führungsnachwuchs oder Mitarbeiter mit Führungserfahrung aus Direktion, Verkauf, Controlling, Verwaltung, Empfang sowie Selbstständige
Aufbaumodul: Geprüfter Wirtschaftsfachwirt


Preis:

  • 4.990,00 € inkl. MwSt.

Termine:

  • Seminar 1: 09.04.18 – 08.10.19
  • Seminar 2: 05.11.18 – 21.04.19
  • 09.00 – 16.30 Uhr

Ort:

Gastronomisches Bildungszentrum Koblenz e.V.
Hohenfelder Str. 12
56068 Koblenz
Tel.: 0261 3048931

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Preiskalkulation – Der Schlüssel zu größerem Erfolg

Referent:

Karl-Heinz Kühnel, cbg

Inhalte:

Die richtige Kalkulation von Speisen und Getränken bzw. die Findung des marktgerechten Preises ist immer noch einer der wichtigsten Ansatzpunkte zur Erzielung eines betriebswirtschaftlich zufriedenstellenden Gewinns. Leider erfolgt die Preisgestaltung in vielen Fällen noch „bauchorientiert“ und mit der Sorge, keinen zu hohen Preis im Vergleich zu den Mitbewerbern aufzuweisen. Die Kostenstruktur des eigenen Betriebes, der notwendige Unternehmerlohn, aber auch marktorientierte Preisstrategien bleiben unberücksichtigt.

Seminarinhalte:

  • Kennenlernen der wichtigsten Kalkulationssysteme
  • Vorgaben von Zielwerten für Rohaufschlagsatz/Wareneinsatzquote für die
  • einzelnen Umsatzsparten
  • Nachkalkulation von Speisen und Getränken der Seminarteilnehmer
  • Tipps zur optimalen Preisgestaltung
  • Analysieren der Speisenkarte nach „Gewinner“ und „Verlierer

Preise:

  • 169,00 € inkl. MwSt. für DEHOGA-Mitglieder
  • 219,00 € inkl. MwSt. für Nicht-DEHOGA-Mitglieder

Seminarverpflegung (Kaffeepause, Mittagessen & Getränke) und Teilnahmezertifikat


Termine:

  • 10.04.18 / 24.09.18
  • 09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
Brückes 18
55545 Bad Kreuznach
 
* Mindestteilnehmerzahl 10 Personen

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Englisch für Hotelrezeption und Tourist-Info

Referentin:

Elspeth Auer, expressive

Inhalte:

Englisch ist heute die internationale Sprache in der Tourismusbranche. Dieser „Crash-Kurs“ trainiert speziell die Kommunikation mit internationalen Gästen in der Tourismusbranche. Der Kurs ist sehr praxisnah ausgelegt. Die Teilnehmer/-innen werden in Rollenspielen und Gruppenarbeiten aktiv in das Seminar eingebunden. Das Seminar dient dazu, gegenüber internationalen Gästen selbstsicherer aufzutreten und Sprachhemmungen abzubauen. Die Mitarbeiter/-innen sollen sich mit der speziellen Fachsprache auseinander setzen und das Gelernte im Anschluss direkt im Alltag umsetzen.

Seminarinhalte:

  • Rezeption und Housekeeping: Praxisnahe Dialoge zwischen Mitarbeiter und Gast, Telefongespräche, Floskeln im Schriftverkehr und am Telefon, Zimmer auf Englisch beschreiben, Reklamationen und Wünsche des Gastes annehmen und richtig reagieren, Beschreiben von  Ausflugsmöglichkeiten, Beschreiben von Angeboten und Pauschalen
  • Do’s & Dont’s: Korrektes Verhalten in verschiedenen Situationen an der Rezeption oder Tourist-Info
  • Small Talk: Kurze Gespräche mit dem Gast, internationale Gäste begrüßen oder ihnen etwas zeigen (z.B. Hausführung)

Preise:

  • 169,00 € inkl. MwSt. für DEHOGA-Mitglieder
  • 209,00 € inkl. MwSt. für Nicht-DEHOGA-Mitglieder

Seminarverpflegung (Kaffeepausen, Mittagessen & Getränke) Teilnahmezertifikat


Termine:

  • 12.04.18 / 18.10.18
  • 9.30 – 16.30 Uhr

Seminarverpflegung (Kaffeepausen, Mittagessen & Getränke) und Teilnahmezertifikat


Ort:

DEHOGA Zentrum
Brückes 18
55545 Bad Kreuznach
 
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Assistant Sommelier (IHK)

Inhalte:

Im IHK-Zertifikatslehrgang Assistant Sommelier (IHK) können Mitarbeiter in der Gastronomie, Hotellerie, im Weinhandel und in der Tourismuswirtschaft ihr Weinwissen in Theorie und Praxis berufsbegleitend erweitern. Praktisch, informativ und kompakt werden die Belange der modernen Gastronomie im Umgang mit Wein angesprochen. Die Teilnehmer erhalten bei erfolgreichem Abschluss das IHK-Zertifikat Assistant Sommelier und gleichzeitig den international anerkannten WSET®-Abschluss Level 2 Award in Wines and Spirits. Der geprüfte Assistant Sommelier (IHK) verfügt über ein breites Wissen rund um die Welt der Weine und anderer alkoholischer Getränke sowie eine systematische Verkostungskompetenz.

ZIELGRUPPE
Mitarbeiter der Gastronomie, Hotellerie, des Weinhandels und der Tourismuswirtschaft, die nach ihrer Ausbildung ihre Weinkompetenz erweitern wollen.

DETAILS ZUM LEHRGANG
50 Unterrichtsstunden, einschließlich praktischer und schriftlicher Kompetenznachweis, praxisbezogener Präsenzunterricht, intensive sensorische Ausbildung, lehrreiche Verkostungen, umfangreiche Lernunterlagen auf einem handlichen USB-Stick, Schulungsunterlagen des WSET® Level 2 Award in Wines and Spirits.

ZERTIFIKATSPRÜFUNG
Teil 1 Schriftlicher Leistungsnachweis WSET®-Zertifikat Level 2 Award in Wines and Spirits
Teil 2 Praktischer Leistungsnachweis


Preis:

  • 1.290,00 € inkl. MwSt.

Prüfungsgebühr nach derzeit gültiger Gebührenordnung 150 € (wird gesondert in Rechnung gestellt)
inklusive Schulungsunterlagen, Studienpaket und Prüfungsgebühren WSET® Level 2 Award in Wines and Spirits, Verkostungsweine, Gerolsteiner Mineralwasser sowie zwei Kaffeepausen pro Tag


Termine:

  • 16.04. – 20.04.18 / 12.11. – 16.11.18 (jeweils 5 Tage)
  • 09.00 – 18.00 Uhr (täglich)

Ort:

DEHOGA Zentrum
Brückes 18
55545 Bad Kreuznach
 
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Zertifikatslehrgang zum Experten für vegetarisch-vegane Küche (IHK)

Referenten:

Detlev Ueter, Jochen Lotz, Frank Hoffmann, Andreas Herberth

Inhalte:

Die vegetarische Küche ist nicht nur ein Trend, sondern auch ein Bekenntnis zu Nachhaltigkeit. Immer mehr Menschen bevorzugen darüber hinaus auch die vegane Küche. Um den Gästen vielfältige Gerichte bieten zu können, müssen engagierte Köche über grundlegendes Wissen verfügen. In diesem Lehrgang werden die Teilnehmer für die Thematik sensibilisiert, lernen neue Produkte kennen und trainieren ihre Kreativität mit Gemüse & Co. So entwickeln sie sich zum vegetarischen Experten. Zusätzlich werden die Teilnehmer ihre Speisekarte mit neuen Rezepten und Gerichten bereichern.

Seminarinhalte:

  •  Grundlagen der gesunden Ernährung
  • Wirkstoffe in Lebensmitteln
  • Ernährungsabhängige Erkrankungen
  • Lebensmittelkunde
  • Vegane und vegetarische Vorspeisen
  • Vegane Desserts und Kuchen
  • Alte Gemüsesorten
  • Wildkräuter und Wildgemüse
  • Asiatische Gerichte
  • Ayurveda-Küche
  • Veganes und vegetarisches Fingerfood
  • Natürliche Bindemittel für Vegetarier

Dauer: 60 UE
Zulassungsvoraussetzung: Keine
Zielgruppe: Mitarbeiter der Küche, Quereinsteiger aus dem Bereich Verpflegung


Preis:

  • 1.500,00 € inkl. MwSt.

Termine:

  • Modul 1: 16. – 20.04.18
  • Modul 2: 14. – 15.05.18
  • Prüfung: 15.05.18
  • 09.00 – 16.30 Uhr
     

Ort:

Gastronomisches Bildungszentrum Koblenz e.V.
Hohenfelder Str. 12
56068 Koblenz
Tel.: 0261 3048931

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Angebote ansprechend gestalten und die Belegung optimieren

Referentin:

Renate Stolle, Stolle Training & Consulting

Inhalte:

Was ist für unsere Gäste in der heutigen Zeit attraktiv? Benötige ich bestimmte Angebote, oder möchte er flexibel sein? Wie formuliere ich Angebote so, dass der Gast sich angesprochen fühlt und bucht, und wie kalkuliere ich sie? Kann ich meinem Gast An- und Abreisezeiten vorgeben und
Mindestaufenthalte vorschreiben? Wenn ja, wie sage ich es ihm am besten? Das sind einige Fragen, die in diesem Workshop angesprochen werden.

Seminarinhalte:

  •  Vom Angebot zur Bestätigung: wie formuliere ich es richtig und zeitgemäß?
  • Was sind attraktive Angebote heute? Abhängig von Ihrer Zielgruppe!
  • Was muss ich in meinen Preis einkalkulieren?
  • Wie optimiere ich meine An- und Abreisezeiten und vermeide Lücken?
  • Machen Saisonzeiten und unterschiedliche Preise Sinn?
  • Wie „verkaufe“ ich das meinen Gästen? Formulierungs - und Argumentationshilfen für das Telefongespräch oder die schriftliche Ausführung

Preise:

  • 169,00 € inkl. MwSt. für DEHOGA-Mitglieder
  • 219,00 € inkl. MwSt. für Nicht-DEHOGA-Mitglieder

Seminarverpflegung (Kaffeepausen, Mittagessen & Getränke) und Teilnahmezertifikat


Termin:

  • 23.04.18
  • 09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
Brückes 18
55545 Bad Kreuznach
 
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Betriebswirtschaftliche Basics für die erfolgreiche Unternehmensführung

Referent:

Karl-Heinz Kühnel, cbg

Inhalte:

Um einen Betrieb in Bezug auf Einnahmen und Ausgaben im Griff zu haben, bedarf es betriebswirtschaftlicher Grundkenntnisse. Sie lernen die Basis jeder strategischen Planung für Ihren Betrieb kennen. Wir besprechen mit Ihnen die Grundlagen der Betriebswirtschaft sowie der Zahlungsflüsse.
Sie lernen Kennzahlen zur Beurteilung der betriebswirtschaftlichen Stärken und Schwächen kennen.

Seminarinhalte:

  • Die BWA bewerten und analysieren
  • Finanzabläufe verstehen und organisieren
  • Budgetierung in der Praxis
  • Praktische Kennzahlen im Controlling

Preise:

  • 169,00 € inkl. MwSt. für DEHOGA-Mitglieder
  • 219,00 € inkl. MwSt. für Nicht-DEHOGA-Mitglieder

Seminarverpflegung (Kaffeepause, Mittagessen & Getränke) und Teilnahmezertifikat


Termin:

  • 25.04.18
  • 09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
Brückes 18
55545 Bad Kreuznach
 
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Geprüfter Diätkoch

Inhalte:

Im Rahmen dieser Qualifikation werden den Teilnehmern besondere Kompetenzen für die eigenverantwortliche Arbeit in der Diätküche vermittelt. Ein Diätkoch muss die Zusammenhänge zwischen Ernährung und Gesundheit kennen und die verschiedenen Lebenswelten in seine tägliche Arbeit einbeziehen. Er ist nicht mehr ausschließlich für die Versorgung der Diätpatienten zuständig, sondern hat auch Verantwortung in den Bereichen: Küchenorganisation, Mitarbeiterschulung und Qualitätsmanagement.

Seminarinhalte:

  •  Interdisziplinär Arbeiten
  • Ernährungsmedizinische Grundlagen
  • Ernährungslehre
  • Abläufe organisieren und Speisen zubereiten
  • Nährstoffdefinierte Speisepläne erstellen
  • Lebensmittelrecht
  • Qualitätssicherung
  • Arbeiten in Projekten
  • Ernährungsbildung und -erziehung
  • Fachpraxis

280 UE zzgl. 120 UE Onlinetraining

Die bundeseinheitliche Prüfung findet nach den Seminarmodulen statt.
Zulassungsvoraussetzung: Abgeschlossene Berufsausbildung als Koch oder Hauswirtschafter, zzgl. Berufspraxis


Preis:

  • 2.950,00 € inkl. MwSt.

Termine:

  • Modul 1: 14.05. – 25.05.2018
  • Modul 2: 25.06. – 06.07.2018
  • Modul 3: 06.08. – 17.08.2018
  • Modul 4: 10.09. – 15.09.2018
  • 09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

Gastronomisches Bildungszentrum Koblenz e.V.
Hohenfelder Str. 12
56068 Koblenz
Tel.: 0261 3048931

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Die große Welt der Buffets

Referent:

Detlev Ueter

Inhalte:

Die Speisenpräsentation in Buffetform ist in der Gastronomie eine selbstverständliche Anrichteweise. Oft fehlen aber kreative Ideen, um auf die gehobenen Ansprüche der Gäste zu reagieren. In dieser Veranstaltung werden wesentliche Grundlagen zur Gestaltung und Zubereitung vermittelt. Die Teilnehmer lernen innerhalb eines Praxistrainings attraktive Angebote kennen. Es werden gemeinsam verschiedene Gerichte hergestellt, die das Buffet zukünftig bereichern können.

  • Buffetform
  • Trendgerichte
  • Walking Dinner
  • Flying Dinner
  • Kleine Speisen für Tagungen
  • Gabelbissen
  • Das passende Buffet für jeden Anlass
  • Kalkulation
  • Anrichtegeschirr

Dauer: 8 UE
Zulassungsvoraussetzung: Keine
Zielgruppe: Mitarbeiter aus der Küche


Preis:

  • 159,00 € inkl. MwSt.

Seminarverpflegung (Kaffeepause & Getränke)


Termin:

  • 23.05.18
  • 9.00 – 16.30 Uhr

Ort:

Gastronomisches Bildungszentrum Koblenz e.V.
Hohenfelder Str. 12
56068 Koblenz
Tel.: 0261 3048931
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Zertifikatslehrgang zum Kräuterexperten (IHK)

Inhalte:

Ziel der Weiterbildung ist es, Fachwissen über Kräuter und deren Wirkstoffe zu erhalten. Darüber hinaus werden methodische und didaktische Kenntnisse vermittelt, um das Kräuterwissen im Rahmen von Wanderungen, Führungen und Kochkursen weiterzugeben. Vertieft wird das Erlernte durch Exkursionen in Manufakturen und Kräutergärten. Im Rahmen einer Projektarbeit zeigen die Absolventen ihr Können.

Seminarinhalte:

  • Wildkräuter, Wildpflanzen, Kräuterkunde
  • Wirkstoffe in Pflanzen
  • Kräuter und Gewürze in der Küche
  • Haltbarmachung und Konservierung
  • Herstellung von Chutneys, Salben, Essigen und Aromaölen
  • Herstellung von Kräutermischungen
  • Sensoriktraining
  • Rechtliche Grundlagen, Naturschutzbestimmungen
  • Nachhaltigkeit
  • Konzeption von Pflanzenführungen

Dauer: 104 UE
Zulassungsvoraussetzung: Abgeschlossene Berufsausbildung
Zielgruppe: Mitarbeiter der Gastronomie, Mitarbeiter aus Gärtnereien, Selbstvermarkter, Kräuterinteressierte


Preis:

  • 1.600,00 € inkl. MwSt.

Termine:

  • Modul 1: 04.06. – 06.06.18
  • Modul 2: 16.07. – 18.07.18
  • Modul 3: 20.08. – 22.08.18
  • Modul 4: 10.09. – 12.09.18
  • Prüfung: 04.10.18

Ort:

Gastronomisches Bildungszentrum, Koblenz

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Online-Marketing in der Hotellerie

Referentin:

Natja Freund, NF Marketing Beratung

Inhalte:

Kein Gastgeber kommt heute ganz ohne Online-Vermarktung aus. Dies beinhaltet sowohl den Vertrieb über die eigene Homepage als auch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Buchungsportalen. Dieses Seminar ist geeignet für alle Gastgeber, die sich einen Überblick über die  Chancen und Risiken im Online-Vertrieb machen möchten. Die verschiedenen Portale, OTA’s, Meta-Search- und Bewertungsportale werden im Einzelnen mit den neusten Entwicklungen betrachtet. Auch ein Ausflug zum Online-Reputationsmarketing, zu Channel-Management und zum Online Yield Management darf nicht fehlen.

Seminarinhalte:

  • Übersicht Hotelvertrieb: Entwicklung und digitaler Wandel, Vertriebswege heute
  • Überblick über die verschiedenen Buchungsportale, OTAs und Meta-Search
  • Arbeit mit dem Channel-Manager
  • Wichtige Regeln im Online Yield Management
  • Umgang mit Bewertungen auf Online-Portalen
  • Online-Reputations-Management-Tools
  • Entwicklung der Global Player Google & Co
  • Möglichkeiten des Online Direktmarketing
  • Die eigene Homepage im Online-Vertrieb

Preise:

  • 169,00 € inkl. MwSt. für DEHOGA-Mitglieder
  • 219,00 € inkl. MwSt. für Nicht-DEHOGA-Mitglieder

Seminarverpflegung (Kaffeepause & Getränke) und Teilnahmezertifikat


Termine:

  • 11.06.18 / 29.10.2018
  • 09.00 – 17.00 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
Brückes 18
55545 Bad Kreuznach
 
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Wir machen glücklich: Begeisterte Gäste

Referent:

Jörg Maier, Seehaus Forelle

Inhalte:

Wie Sie mit wenig Aufwand Kundenerwartungen übertreffen und absolut serviceorientiert handeln, erfahren Sie in diesem lebendigen Seminar. In vielen Praxisbeispielen erleben Sie, dass Beschwerden kein Drama sind: Im Gegenteil – sie sind wertvolle Hilfe zur Qualitätsverbesserung. Lernen Sie, mit Reklamationen zeitgemäß umzugehen und profitieren Sie von wegweisenden Anregungen, um Ihre Kundenbindung zu stabilisieren. Jörg Maier, Geschäftsführer des Seehaus Forelle Haeckenhaus in Ramsen und erfahrener Unternehmensberater für Hotellerie und Gastronomie, ist überzeugter Verfechter von Qualität und Serviceorientierung und kompromisslos im Beschwerdemanagement.

Seminarinhalte:

  • Wie man Kunden begeistert und Beschwerden verhindert
  • Wie man Kunden lenken kann
  • Beschwerden erfahren uns erkennen
  • Keine Kompromisse, der Gast hat immer Recht
  • Von der Beschwerde zur Beglückung
  • Wie können Mitarbeiter mit Beschwerden umgehen

Preise:

  • 169,00 € inkl. MwSt. für DEHOGA-Mitglieder
  • 219,00 € inkl. MwSt. für Nicht-DEHOGA-Mitglieder

inkl. Seminarverpflegung (Kaffeepause, Mittagessen & Getränke) und Teilnahmezertifikat 


Termine:

  • 12.06.18 / 25.09.18
  •  10.00 – 17.00 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
Brückes 18
55545 Bad Kreuznach
 
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Verpflegungsbetriebswirt (IHK)

Inhalte:

Erfolgreiche Führungskräfte in Großküchen sollen über Erfahrungen und besondere Branchenkenntnis verfügen, da die Verantwortungsbereiche zunehmend wachsen. Um Schritt zu halten, müssen Mitarbeiter in Leitungspositionen wirtschaftliche Entwicklungen einschätzen können, betriebliche Abläufe organisieren und neue Strategien entwickeln.
Damit die Seminarinhalte einen direkten Bezug zur Berufspraxis darstellen, arbeiten die Teilnehmer im Laufe der Weiterbildung eine Projektarbeit aus. Diese wird fortlaufend durch ein Tutorium begleitet. Außerdem müssen Fallstudien  bearbeitet werden und im Rahmen eines Planspiels können die Teilnehmer auf verschiedene unternehmerische Szenarien reagieren und diese gewinnbringend lösen.

Seminar-Inhalte:

  • Arbeitsmethodik
  • Projektmanagement
  • Kommunikation
  • Mitarbeiterführung
  • Unternehmensführung
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre, Recht
  • Personalwesen
  • Betriebslehre in der GV
  • Controlling
  • Qualitätssicherung,
  • Risikomanagement
  • Logistik & Betriebsabläufe
  • Verkaufsförderung

Dauer: 264 UE Präsenz, 120 UE Onlinetraining, 160 UE Projektarbeit
Zulassungsvoraussetzung: Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem der genannten Berufe (s. Zielgruppe) und nach eine mindestens zweijährige Berufspraxis.
Zielgruppe: Führungskräfte und deren Stellvertreter aus Cateringunternehmen und Gemeinschaftsverpflegung, Köche, Hauswirtschafter, Diätassistenten


Preis:

  • 3.450,00 € inkl. MwSt.

Termine:

  • 16.06.18 – 27.06.19 (Ein Modul pro Monat Sa.-Mo.)
  • 09.00 – 16.30 Uhr

Ort:

Gastronomisches Bildungszentrum Koblenz e.V.
Hohenfelder Str. 12
56068 Koblenz
Tel.: 0261 3048931

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Zertifikatslehrgang zum Gewürzexperten (IHK)

Referenten:

Detlev Ueter, Christian Ganser, Martin Darting

Inhalte:

In der Gastronomie kann mit dem fachkundigen Einsatz von Gewürzen viel erreicht werden. Das Geschmackserleben der Gäste ist besonders groß, wenn der Koch, neben Salz und Pfeffer, auf die zahlreichen Aromen zurückgreift, die die vielfältige Gewürzwelt bietet. Die Teilnehmer dieses Zertifikatslehrgangs lernen Wirkstoffe, Anbau und Herkunft von Kräutern und Gewürzen kennen und in den jeweiligen Arbeitsbereichen einzusetzen. Der Lehrgang schließt mit einer praktischen Prüfungsarbeit ab, die in Form von einer Projektarbeit umgesetzt werden muss. Die  Unterrichtsinhalte sind in Themenschwerpunkte gegliedert und werden praxisnah vermittelt. Durch Exkursionen werden die handlungsorientierten Inhalte vertieft.


Seminarinhalte:

  • Geschichte und Warenkunde von Gewürzen
  • Wirkstoffkunde von Gewürzen
  • Lebensmittelrecht bei Gewürzen
  • Salz und Pfefferkunde
  • Food und Flavourpairing in Bezug auf Wein / Bier
  • Gewürze in der Küche

Dauer: 72 UE
Zulassungsvoraussetzung: Keine
Zielgruppe: Mitarbeiter aus Hotellerie und Gastronomie, Mitarbeiter aus dem Einzelhandel


Preis:

  • 1.600,00 € inkl. MwSt.

Termine:

  • Modul 1: 03. – 05.09.18
  • Modul 2: 01. – 03.10.18
  • Modul 3: 29. – 31.10.18
  • Prüfung: 28.11.18
  • 09.00 – 16.30 Uhr

Ort:

Gastronomisches Bildungszentrum Koblenz e.V.
Hohenfelder Str. 12
56068 Koblenz
Tel.: 0261 3048931

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Yield-Management – Ertragsverbesserung durch nachfrageorientierte Preisgestaltung

Referent:

Karl-Heinz Kühnel, cbg

Inhalte:

Sie lernen in dem Seminar die wichtigsten Grundlagen des Revenue-Managements kennen. Sie sind damit in der Lage, in Ihrem Betrieb entsprechende Preis- und
Kapazitätssteuerungen vorzunehmen. In Gruppenarbeiten werden gewinn- und auslastungsoptimierende Ansätze praxisnah geübt.

Seminarinhalte:
• Instrumente des Revenue-Managements
• Die notwendigen Grundlagen im Betrieb
• Performance der Mitbewerber
• Umsetzung im eigenen Betrieb
• Praktische Beispiele


Preise:

  • 169,00 € inkl. MwSt. für DEHOGA-Mitglieder
  • 209,00 € inkl. MwSt. für Nicht-DEHOGA-Mitglieder

inkl. Seminarverpflegung (Kaffeepause, Mittagessen & Getränke) und Teilnahmezertifikat 


Termine:

  • 24.02./ 20.09.2016
  • 09:30 – 17.00 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
Brückes 18
55545 Bad Kreuznach
 
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

TOP Ausbildungsprogramm: Gastronomiemanagement 1

Referentin:

Regina Jahn

Inhalte:

Seminarinhalte:

  • Kaufmännisches Rechnen
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Kostenrechnung
  • Einführung in Gewinn- und Verlustrechnung
  • Arbeiten mit Kennzahlen
  • Deckungsbeitragsrechnung
  • Praxisübungen
  • Bearbeiten von Fallbeispielen

Dauer: 50 UE
Zulassungsvoraussetzung: Keine
Zielgruppe: Auszubildende in den Berufen Koch/Köchin und Hotelfachmann/ -frau
Prüfung: Zertifikatsprüfung Gastronomiemanagement (IHK)


Preis:

  • 690,00 € inkl. MwSt.

Termine:

  • 10.09.18-14.09.18
  • 09.00 – 18.00 Uhr

Ort:

Gastronomisches Bildungszentrum Koblenz e.V.
Hohenfelder Str. 12
56068 Koblenz
Tel.: 0261 3048931

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Rechtssicherheit im Web

Referent:

RA Jan Morgenstern

Inhalte:

Im Zusammenhang mit der Internetnutzung sind diverse rechtliche Vorgaben zu beachten. Selbstverständlich gelten im Internet auch die üblichen und „normalen“ rechtlichen Rahmenbedingungen aus der „offline“-Welt. Ein Vertrag beispielsweise bedarf natürlich auch im Internet grundsätzlich derselben Voraussetzungen wie sonst auch. Hinzu kommt jedoch noch eine Vielzahl besonderer rechtlicher Vorgaben, die sich aus dem speziellen Anwendungsbereich verschiedener Gesetze – speziell für das Internet – ergeben. Besonders wichtig zu nennen ist in diesem Zusammenhang das Telemediengesetz (TMG), das Fernabsatzgesetz, das Telekommunikationsgesetz (TKG), das Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb (UWG).

Seminarinhalte:

  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Rechtsgrundlagen Onlineshops
  • Rechtliche Vorgaben bei Newsletter und E Mailwerbung
  • Arbeitsrecht und Social-Media Guidelines
  • Datenschutzrecht im Web
  • Copyright und Urheberrecht sowie Markenrecht
  • Was ist gestattet bei Monitoring und Controlling?

Preis:

  • 365,00 € inkl. MwSt.

Termine:

  • 19.09.2018
  • 08.30 – 16.30 Uhr

Ort:

IHK Akademie Koblenz
Josef-Görres-Platz 19
56068 Koblenz
Tel.: 0261 304710

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Stolperfalle geringfügige Beschäftigte

Referent:

Thomas Leibrecht

Inhalte:

Dieses Seminar macht Sie fit für die Abrechnung geringfügiger und kurzfristiger Beschäftigungsverhältnisse und der Gleitzone. Es zeigt Ihnen die Stolpersteine in der täglichen Praxis im Lohnsteuerrecht, bei der Sozialversicherung und im Arbeitsrecht. Sie erhalten eine Reihe von Gestaltungsempfehlungen und Anwendungsbeispiele. Checklisten und Arbeitshilfen, die in die Seminarunterlagen eingearbeitet sind, erleichtern Ihnen die tägliche Arbeit sowie die Vorbereitung auf eine Lohnsteueraußenprüfung / Prüfung durch die Rentenversicherung.

Seminarinhalte:

  • Grundlagen und Neuregelungen für geringfügig Beschäftigte bis 450 EUR monatlich
    − Zusammenrechnung mit einer Hauptbeschäftigung
    − Abgrenzung Arbeitnehmer/selbstständige Tätigkeit
  • Grundlagen und Neuregelungen für die Gleitzone (Entgelt über 450 - 850 €)
    − Unterschiedliche Sozialversicherungs-Beitragslast
    − Folgen für den Arbeitgeber bei Arbeitnehmer-Verzicht auf die Gleitzonenregelung
    − Meldeverfahren sowie Anmeldung/ Abmeldung und Abführung der SVBeiträge; etc.
  • Grundlagen und Neuregelungen für kurzfristige Beschäftigungsverhältnisse
    − alle steuerrechtlichen und sv-rechtlichen Rahmenbedingungen
    − besondere Personengruppen
  • zusätzliche Aspekte wie arbeitsrechtliche Grundlagen, Minijob und Rente, Minijobs in Privathaushalten

Preis:

  • 315,00 € inkl. MwSt.

Termine:

  • 19.09.18
  • 08.30 – 16.30 Uhr

Ort:

IHK-Akademie Koblenz e.V.
Josef-Görres-Platz 19
56068 Koblenz

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Betriebsprüfung – was nun?

Referent:

Thomas Leibrecht

Inhalte:

Dieses Seminar vermittelt Ihnen praxisgerecht einen kompakten Überblick über den Themenkreis Betriebsprüfung. Zahlreiche Checklisten werden zur individuellen Verwendung bearbeitet. So können Sie einer Betriebsprüfung gelassen entgegensehen.

  • Auswahlkriterien der Finanzverwaltung
  • Die optimale Vorbereitung auf eine Betriebsprüfung
  • Abgrenzung Arbeitnehmer/selbstständige Tätigkeit
    - Vorbereitung der Mitarbeiter – Aufbereitung des Datenmaterials
    - Vermeidung von drohenden Steuernachzahlungen
  • Ablauf und Durchführung der Betriebsprüfung
  • Was wird geprüft? Beliebte Prüfungsschwerpunkte der Finanzverwaltung
    - Die häufigsten Problemfälle in der Praxis:
  • Kalkulations- und Verprobungsmethoden der Prüfer
    - Aktuelle Richtsätze beim externen Betriebsvergleich:
  • Schätzungen und deren Folgen
    - Schlussbesprechung, Ausgewählte Rechtsprechung
  • Digitales Zugriffsrecht der Finanzverwaltung
    - Methoden der digitalen Betriebsprüfung
    - Funktionsweise der Prüfsoftware der Finanzverwaltung (IDEA)
  • Optimales Verhalten während der Prüfung
    - Ihre Pflichten und Rechte bei der Betriebsprüfung
    - Tipps zum Umgang mit den Prüfern
    - Vermeidung von typischen Fehlern

Preis:

  • 315,00 € inkl. MwSt.

Termin:

  • 20.09.2018
  • 8.30 – 16.30 Uhr

Ort:

IHK-Akademie Koblenz e.V.
Josef-Görres-Platz 19
56068 Koblenz
Tel.: 0261 304710

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Tourismusmanager (IHK)

Inhalte:

In diesem Zertifikatslehrgang lernen Sie alles von den Grundlagen des Tourismus über die unterschiedlichen Zielgruppen bis hin zur innovativen Produktentwicklung. Wie betreibe ich erfolgreiche Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und wie gehe ich mit Reklamationen um? Wie funktioniert Tourismus Marketing –auch im Online-Bereich? Der Lehrgang ist modular aufgebaut und bietet so das Handwerkszeug für ein professionelles und modernes Destinationsmanagement.

Seminarinhalte:

  • Modul 1: Grundlagen des Destinationsmanagements
  • Modul 2: Kennzahlen und Finanzierung im Destinationsmanagement
  • Modul 3: Produktentwicklung im Tourismus
  • Modul 4: Tourismusmarketing
  • Modul 5: Mitarbeitermotivation
  • Modul 6: Zielgruppe Tagestouristen
  • Modul 7: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Modul 8: Online-Marketing
  • Modul 9: Aktives Beschwerdemanagement
  • Modul 10: Moderationsmethoden

Alle Module auch einzeln buchbar: 299 € pro Modul

Dauer: 80 UE
Zulassungsvoraussetzung: Keine
Zielgruppe: Mitarbeiter Tourist-Info, im Destinationsmanagement und bei kommunalen bzw. öffentlichen Trägern, die tiefere Einblicke in ihr Arbeitsfeld erhalten möchten.
Aufbaumodul: Geprüfter Tourismusfachwirt


Preis:

  • 1.690,00 € inkl. MwSt.

Termine:

  • 24. – 26.09.18 + 22. – 24.10.18 + 12. – 14.11.18 + 10. – 11.12.18
  • 09.00 – 16.30 Uhr

Ort:

Gastronomisches Bildungszentrum Koblenz e.V.
Hohenfelder Str. 12
56068 Koblenz
Tel.: 0261 3048931

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Azubitraining: Ich bin gerne Dienstleister: das perfekte gastorientierte Verhalten

Referentin:

Renate Stolle, Stolle Training & Consulting

Inhalte:

Der erste Eindruck ist für ein positive Grundeinstellung wichtig: wie wirke ich und wie will ich wirken? Woran muss ich als Azubi noch arbeiten, was läuft schon gut? Wie begeistere ich meinen Gast, sodass er sich positiv an mich erinnert und gern wieder kommt?

Seminarinhalte:

  • Der erste Eindruck entscheidet: was ist wichtig in punkto Kleidung und Aussehen
  • Welche Bedürfnisse haben die Gäste und wie kann ich als Azubi diesen gerecht werden
  • Kommunikation: Körpersprache: wie wirke ich und wie will ich wirken
  • Rhetorik: Wie beginne ich ein Gespräch und die Kunst des "Small Talks"
  • Knigge: Richtig grüßen und begrüßen; die korrekte Anrede der Gäste und weitere wichtige Verhaltens – und Kniggeregeln für einen guten Dienstleister und Azubi
  • Andere Länder andere Sitten: was gibt es da für Unterschiede zu beachten?

Preise:

  • 99,00 € inkl. MwSt. für Auszubildende

Seminarverpflegung (Kaffeepausen, Mittagessen & Getränke) und Teilnahmezertifikat


Termin:

  • 08.10.18
  • 09.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
Brückes 18
55545 Bad Kreuznach
 
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
 

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Fingerfood

Referent:

Detlev Ueter

Inhalte:

Einfache und aufwendige Zubereitungen von Fingerfood, werden anhand zahlreicher Demonstrationen gezeigt. Die Teilnehmer setzen sich im Rahmen eines Workshops mit vielfältigen Präsentationsformen auseinander. Dabei werden kreative Speisen, von der Basisrezeptur bis zum stylischen Auftritt, angerichtet.

Seminarprogramm:

  • Herstellung von Snacks
  • Löffelsnacks
  • Gabelgerichte
  • Desserts
  • Verarbeitung von Fleisch
  • Fisch
  • Krustentiere
  • Vegetarische Fingerfood

Dauer: 8 UE
Zulassungsvoraussetzung: Keine
Zielgruppe: Mitarbeiter aus der Küche


Preis:

  • 159,00 € inkl. MwSt.

Termin:

  • 08.10.18
  • 09.00 – 16.30 Uhr

Ort:

Gastronomisches Bildungszentrum Koblenz e.V.
Hohenfelder Str. 12
56068 Koblenz
Tel.: 0261 3048931

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Prüfungsvorbereitung für Köche (Winterprüfung)

Referent:

Detlev Ueter

Inhalte:

Zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung werden praktische und theoretische Inhalte der Ausbildung vertieft. Die Prüflinge können ihre Fähigkeiten testen und gemeinsam mit dem Referenten Defizite herausarbeiten und ausgleichen. Die Prüfungsabläufe werden simuliert, so dass der Prüfling einen Eindruck von den Abläufen der Abschlussprüfung bekommt.

Seminarinhalte:

  • Warenanforderung
  • Menüausarbeitung
  • Herstellung von Suppen und Saucen
  • Zubereitung von Fleisch- und Fischgerichten
  • Gastorientiertes Gespräch
  • Kochen unter Prüfungsbedingungen
  • einfache Desserts

Dauer: 24 UE
Zulassungsvoraussetzung: Keine
Zielgruppe: Auszubildende zum Koch


Preis:

  • 360,00 € inkl. MwSt.

Termine:

  • 09. – 10.10.18 und 04.12.18
  • 09.00 – 16.30 Uhr

Ort:

Gastronomisches Bildungszentrum Koblenz e.V.
Hohenfelder Str. 12
56068 Koblenz
Tel.: 0261 3048931

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

TOP Ausbildungsprogramm: Gastronomiemanagement 2

Referent:

Axel Uhrmacher

Inhalte:

  • Unternehmenskultur
  • Bildung von Organisationseinheiten
  • Planungsprinzipien
  • Instrumente der Aufbauorganisation im Unternehmen
  • Prinzipien der Ablauforganisation
  • Unternehmensziele
  • Personalplanung
  • Wertschöpfungskette
  • Marketing und Vertrieb
  • Führungsstile
  • Projektmanagement
  • Planspiel

Dauer: 50 UE
Zulassungsvoraussetzung: Keine
Zielgruppe: Auszubildende in den Berufen Koch/Köchin und Hotelfachmann/ -frau
Prüfung: Zertifikatsprüfung Gastronomiemanagement (IHK)


Preis:

  • 690,00 € inkl. MwSt.

Termine:

  • 15.10.18-19.10.18
  • 09.00 – 18.00 Uhr

Ort:

Gastronomisches Bildungszentrum Koblenz e.V.
Hohenfelder Str. 12
56068 Koblenz
Tel.: 0261 3048931

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Eventmanager (IHK)

Inhalte:

Veranstaltungen professionell planen und durchzuführen zählt zu den Paradedisziplinen eines erfolgreichen Eventmanagers. Die Teilnehmer erlernen, wie sie Veranstaltungen zum Erfolg führen. Von der betriebswirtschaftlichen Planung, über die innovative Vermarktung, bis hin zur  Nachbereitung von Veranstaltungen werden die Teilnehmer ganzheitlich geschult und entwickeln sich dadurch zu echten Event-Experten.

Seminarinhalte:

  • Modul 1: Kaufmännische Grundlagen und Definieren von Marktchancen
  • Modul 2: Budgetplanung und -kontrolle
  • Modul 3: Kundenorientierte Vermarktung von Veranstaltungen
  • Modul 4: Social Media und kreative Impulse
  • Modul 5: Planen, Vorbereiten, Durchführen und Nachbereiten von Veranstaltungen
  • Modul 6: Präsentation und Kommunikation

Alle Module auch einzeln buchbar: 349 € pro Modul

Dauer: 104 UE
Zulassungsvoraussetzung: Die Zulassungsvoraussetzungen sind leistungs- und erfahrungsorientiert. Grundsätzliche Voraussetzung ist eine abgeschlossene Ausbildung und mind. 2 Jahre Berufserfahrung.
Zielgruppe: Führungsnachwuchs oder Mitarbeiter mit Führungserfahrung aus Direktion, Verkauf, Controlling, Verwaltung, Empfang sowie Selbstständige
Aufbaumodul: Geprüfter Veranstaltungsfachwirt


Preis:

  • 1.990,00 € inkl. MwSt.

Termine:

  • 15./16.10.18 + 05./06.11.18 + 07./08.01.19 + 11./12.02.19 + 11./12.03.19 + 08. – 10.04.19
  • 09:00 - 16:30 Uhr

Ort:

Gastronomisches Bildungszentrum Koblenz e.V.
Hohenfelder Str. 12
56068 Koblenz
Tel.: 0261 3048931

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

5 Bausteine einer erfolgreichen Speisekarte

Referent:

Karl-Heinz Kühnel, cbg

Inhalte:

In vielen gastronomischen Unternehmen wird zu wenig verkaufsorientiert gehandelt. Die Speisen- und Getränkekarte wird als notwendiges Übel angesehen. Es wird nicht erkannt, dass mit diesem Instrument Umsätze und Gewinne des Betriebes entscheidend verbessert werden können – und das mit geringem finanziellen Aufwand. Im Rahmen des Seminars lernen Sie die 5 Bausteine einer erfolgreichen Speisenkarte kennen.

Seminarinhalte:

  • Ausrichtung der Speisenkarte auf das Betriebskonzept
  • Zusatzverkauf initiieren
  • Ein Schuss Verkaufspsychologie
  • Ideenbörse
  • Wichtiges zum täglichen Karteneinsatz

Seminar-Nutzen:

  • Sie lernen Tipps und Tricks zur verkaufsfördernden Gestaltung der Speisenkarte
  • Sie erhalten Instrumente zur Profilierung Ihres Betriebes über die Neugestaltung der Speisen- und Getränkekarte
  • Jeder Teilnehmer erhält konkrete und individuelle Verbesserungsvorschläge zur Gestaltung seiner Speisenkarte

Preise:

  • 169,00 € inkl. MwSt. für DEHOGA-Mitglieder
  • 219,00 € inkl. MwSt. für Nicht-DEHOGA-Mitglieder

inkl. Seminarverpflegung (Kaffeepausen, Mittagessen & Getränke) und Teilnahmezertifikat


Termin:

  • 30.10.18
  • 9.30 – 16.30 Uhr

Ort:

DEHOGA Zentrum
Brückes 18
55545 Bad Kreuznach

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang

Prüfungsvorbereitung für Hotelfachleute (Winterprüfung)

Referentin:

Florian Ax und Stefan Dascalescu

Inhalte:

Zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung werden praktische und theoretische Inhalte der Ausbildung vertieft. Die Prüflinge können ihre Fähigkeiten testen und gemeinsam mit dem Referenten Defizite herausarbeiten und ausgleichen. Die Prüfungsabläufe werden simuliert, so dass der Prüfling einen Eindruck von den Abläufen der Abschlussprüfung bekommt.

Seminarinhalte:

  •  Erstellen von Geschäftsbriefen
  • Werbemittel
  • Erfolgskontrollen
  • Verkaufsgespräche
  • Veranstaltungsplanung
  • Menükartengestaltung
  • Getränkekunde
  • Klassisches Eindecken

Dauer: 24 UE
Zulassungsvoraussetzung: Keine
Zielgruppe: Auszubildende Hotelfach


Preis:

  • 289,00 € inkl. MwSt.

Termin:

  • 10. – 12.10.18
  • 9.00 – 16.30 Uhr

Ort:

Gastronomisches Bildungszentrum Koblenz e.V.
Hohenfelder Str. 12
56068 Koblenz
Tel.: 0261 3048931

Download:

 
 

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang



Kontakt  Impressum